Bill Mockridge "Je oller, je doller" 17.05.2015

Der Greyhound hatte von seiner Greyhoundin zu seinem Geburtstag - wohl auch in Anbetracht seines fortgeschrittenen Alters - eine Eintrittskarte für das Bonner Theater "Springmaus" bekommen.
Das Buch zur Show hatte ich im Vorfeld der Veranstaltung schon fast durchgelesen und mich köstlich amüsiert. Ein bißchen hatte ich deswegen Bedenken, dass die Show für mich somit nichts Neues bringen könnte. Aber weit gefehlt ! Es war keine der sonst in Büchereien üblichen Lesungen, sondern ein spritziges Programm, flankiert von einigen Auszügen aus dem Buch. Zwar kamen auch ernste Töne, als Bill die Geschichte des Operators seiner Kindheit in Kanada erzählte, aber ansonsten amüsierten wir uns prächtig.
Es war schön, wieder bei den Springmäusen gewesen zu sein !